Die Zeit vergeht, schon wieder ein Monat vorüber und vor wenigen Tagen erst haben wir das XXVI. Maifest gefeiert, übrigens ein wahnsinning tolles Event mit vielen Helfern und tollen Gästen.

Doch jetzt stand der monatlich Stammtisch an, bei angesagtem guten Wetter, deshalb auch an unserer Wohlfühloase am IPA - Haus.

Und es war angekündigt, es gibt "was vom Grill", also, die Vorraussetzungen waren perfekt. 

Perfekt lief es aber für unseren Verbindungsstellenleiter nicht, denn auf dem Weg von seiner derzeitigen Dienststelle in Schloß-Holt-Stukenbrock stand er zunächst auf der A 2 im Stau und das

nicht zu knapp, fast zwei Stunden musste er ausharren und kam somit natürlich verspätet an.

Doch das machte nichts, denn die fast 30 IPA - Freundinnen und -Freunde hatten bereits ihr erstes Kaltgetränk verzehrt und der Grill qualmte auch schon.

Wie immer, gab Konni einen Überblick über das Neuste aus der Verbindungsstelle.

Konni, seit dem 30.04. auch Leiter der IPA - Landesgruppe, hat sich unseren "Benno" als "Webmaster" an seine Seite geholt, Glückwunsch Benno.

Konni selbst wird versuchen, künftig an ein oder zwei Tagen hier im IPA - Büro aufhältig zu sein.Er wird es aber vorher ankündigen, damit der ein oder andere, der Gesprächsbedarf hat,

sich mit ihm absprechen kann.

Zum Maifest zog Konni ein äußerst positives Fazit, fleißige Helfer und tolle Gäste waren Garant für ein gutes, gelungenes Fest, von dem ein ansehnlicher Betrag an unser Hilfswerk gehen wird.

In naher Zukunft sind einige Veranstaltungen zu stemmen.

Los geht es mit dem "Selmer Stadtfest", das am Sonntag,19.06.2022 von 11.00 - 18.00 Uhr auf der gesperrten Kreisstraße in Selm stattfinden wird.

Am Freitag zuvor werden Festzeltgarnituren, Pavillon etc. verladen, die am Sonntag ab 09.00 Uhr in Höhe der Gastsstätte "Selmer Hof" aufgebaut werden müssen.

Es werden Polizei - Oldtimer, Porsche, Käfer, Opel-Blitz und historische Uniformen präsentiert. Wir werden "Teddys und Socken" anbieten.

Mit uns zusammen ist das LAFP NRW mit dem "Promotion-Truck" vertreten.

Am Dienstag, den 21.06.2022, 17.00 Uhr, Kantine, findet unser traditionelles Spargelessen statt. Anmeldungen werden noch entgegengenommen, bei Konni, "Oberst" oder auch Heiner.

Nach einer kurzen Pause startet die diesjährige "Kinderferien-Freizeit" am 02. und endet am 09.07.2022. Das Programm dazu steht, Helfer werden noch benötigt.

Zwei Wochen später erwarten wir die Gäste zu unserem VIII. Internationalen IPA - Freundschaftstreffen, also vom 22. - 31.07.2022, auch hier steht das Programm.

Wir erwarten ca. 170 - 200 Gäste, darunter "alte" Freunde aus den Niederlanden, Frankreich, Estland etc., aber auch neue Gäste aus Pakistan, Kuweit, Kenia und Südafrika.

Das wird sicher ein tolles und unvergessliches Fest.

Wichtig ist, dass wir uns alle beteiligen, denn es ist kein Fest des Vorstands, sondern ein Fest für alle IPA-Freunde, getreu dem Motto: "servo per Amikeco", dienen durch Freundschaft..

Also, bitte eure Kalender bemühen, die Termine notieren, dann sehen wir uns, wir zählen auf euch.

Konni hatte nichts mehr zu verkünden und so konnten die "Grillmeister" Würstchen, Steaks und andere Leckereien auf die Teller der Hungrigen legen.

Es kehrte Ruhe ein, denn "beim Essen spricht man nicht", so wurde es uns beigebracht.

Doch danach gab es noch genügend zu bequatschen und so wurde es ein gemütlicher Frühsommernachmittag.

 

Spruch des Monats:

"Manchmal zeigen dir andere Menschen, wie du niemals sein willst." (www.sprüche-paradies.de)

Also, beobachte gut und ziehe deine Schlüsse daraus...

In diesem Sinne

euer Presseonkel

Heiner

20220607 175505 1024x47220220607 175510 1024x472

20220607 162737 1024x47220220607 162726 1024x472

Nach zweijähriger „Zwangspause“ konnte die Tradition wieder aufleben und kräftig gefeiert werden.

Das LAFP NRW und die IPA Bork hatten eingeladen und viele sind der Einladung gefolgt.

Zunächst trafen sich ca. 60 „Ehemalige“ zum Pensionärs- Kaffeetrinken in der Mensa und schwelgten dabei in Erinnerungen.

Im Anschluss daran begrüßte Verbindungsstellenleiter und seit vier Wochen auch neuer Landesvorsitzender der IPA NRW, Konrad Bröker, die Teilnehmer.

Besonders begrüßte er die anwesenden Behördenleiter der Polizeibehörden des Landes NRW, Vertreter der Polizeigewerkschaften, der Polizeistiftung NRW, Mitglieder der befreundeten Borker/Selmer Vereine, Vertreter von NGO, das LPO des Landes NRW sowie den Bürgermeister der Stadt Selm.

Nicht vergessen wurde natürlich die neue Behördenleiterin des LAFP NRW, Direktorin Christine Frücht, auf die noch eine verantwortungsvolle Aufgabe wartete.

Auch überbrachte Konrad Bröker die Grüße des Innenministers Herbert Reul, der gerne gekommen wäre, aber aufgrund der Sondierungsgespräche nicht abkömmlich war.

Nach seiner Rede übernahm die Behördenleiterin, Direktorin Christine Frücht das Wort, stellte sich kurz vor und richtete Grußworte an alle Teilnehmer.

Und dann übernahm sie Verantwortung:

kurz nach 17.00 Uhr, ausgerüstet mit der passenden Lederschürze, dem Holzhammer und zur Vorsicht einem großen Handtuch, holte sie unter Anleitung von Moritz Freiherr von Twickel, Chef der Gräflich zu Stollberg’schen Brauerei Westheim aus und schon nach dem zweiten Schlag floss das Freibier in die Krüge.

Eine souveräne Leistung, die von großem Beifall begleitet wurde.

Ja und dann war feiern angesagt, feiern, was das Zeug hält.

An den Getränkeständen ging es hoch her, zapfen, bis der Hahn glüht.

Von der Band des LPO kam die passende Musik, also, was will man mehr.

Das Wetter spielte natürlich mit und so strömten immer mehr Feierwillige (mehr als 1000)  auf das Gelände rund um die Mensa und den Brunnen.

Die Musiker des LPO wurden nun abgelöst und die Band „Just4Oldies“ übernahm den musikalischen Part, spielte aktuelle Hits aber auch eben getreu ihrem Namen „Oldies“.

Wer aber dröhnende Bässe, Scheinwerfer und Disco-Kugel, sowie tanzen ohne Kontakt bevorzugte, war in der Mensa gut aufgehoben.

DJ „Bo“ heizte hier kräftig ein und erzeugte eine Riesenstimmung, Schwitzende Tanzwütige suchten in der Abendluft nach Abkühlung.

Ja, es war nach langer Abstinenz schon ein tolles Fest mit friedlich und fröhlich Feiernden.

Und trotzdem irgendwann muss Schluss sein.

Weit nach Mitternacht hieß es „last Order“ und dann die Hähne hoch… nichts geht mehr…

Unser Dank gilt allen Helfer*innen, die sich beim mühevollen Auf- und Abbau beteiligt haben, natürlich allen Helfenden an den Kassen, den Getränkeständen etc, ihr seid schon eine besondere Truppe.

Danke auch an Alex und seinen Kurs, ihr habt uns toll unterstützt.

Ganz besonders danken möchten wir den Reinigungskräften, die das "Schlachtfeld" auf den WC beseitigt haben.

 

20220525 170840 1024x47220220525 195315 1024x472

20220525 204847 1024x472

20220525 195431 472x102420220525 173238 472x1024

FB IMG 1653634070722 1024x77020220525 195638 1024x472

 

 

Unsere IPA-Freundin Nina übermittelte uns tolle Bilder aus dem Sommercamp der "IPA-Youngster", das in der Zeit vom 19.- 22.05.auf dem Gelände der Polizeiakademie Aksam in Tirol stattfand.

Wie bereits berichtet, traf sie hier mit vielen jungen Kollegen und Kolleginnen aus vielen Ländern zusammen. Alle erlebten unvergessliche Tage.

Ein tolles und abwechslungsreiches Programm ließ nie Langeweile aufkommen.

Höhepunkte waren unter anderem eine Besichtigung bei "Swarovski Kristallwelten" und eine große Ausflugstour mit einer anschließenden "Schnapsverkostung".

Es geht doch nichts über einen guten "Marillenbrand".

Natürlich durfte bei jungen Leuten Spiel, Sport, Spaß und Musik nicht fehlen und auch das Feiern kam nicht zu kurz.

Das Wichtigste aber war: internationale Freundschaften zu schließen und sich auszutauschen.

Schade nur, dass solche Veranstaltungen so schnell zu Ende gehen.

Unsere Nina wird sicherlich noch lange davon zehren.

IMG 5185 1024x768IMG 5190 768x10248f359470 4130 4386 993f 9f0943230436 1024x768

74f688b5 600d 4582 920e 5c65a7cd2528 1024x768IMG 5198 1024x768

 

Liebe IPA - Freundinnen und -Freunde,

der für kommenden Sonntag, 22.05.2022 geplante "Feldgottesdienst" mit anschließendem Kaffeetrinken muss leider ausfallen.

Einen neuen Termin werden wir rechtzeitig bekannt geben.

 

Ja, das ist sie, die "ältere Generation...nicht zu bremsen, wenn ihre Hilfe gefragt ist.

Es bedurfte nur einer kurzen und knappen Anfrage: "Hast du dann und dann Zeit"?

Und sie waren da, Jan, Heinz, Peter, Walter und Heiner, denn es gab noch viel zu tun.

Bereits vor einigen Wochen hatten sie sich am frisch geschlagenen Holz,das am IPA-Haus lag ausgelassen, jetzt galt es, noch die restlichen Klötze zu verarbeiten.

Frisch ans Werk, der "Ältestenrat" schlug wieder einmal zu, Klotz für Klotz wurde gespalten, es gab kein Entrinnen.

Nach einigen Stunden war's geschafft, das Holz gestapelt, der nächste Winter kann kommen.

Danke an die "Holzhackerbuam", ihr wart wieder Klasse.

20220512 130751 1024x63120220512 143211 1024x472

Aktuelle Termine

Keine Termine

Kalender

Letzter Monat November 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4 5 6
week 45 7 8 9 10 11 12 13
week 46 14 15 16 17 18 19 20
week 47 21 22 23 24 25 26 27
week 48 28 29 30