Einloggen

Benutzername D-xx.xxxx

Tolles Wetter, tolle Umgebung, nette Leute...

so muss man die Atmosphäre zum gestrigen Stammtisch beschreiben.

Während Konni, Wolfgang und Frank im Flieger nach Lettland saßen, trafen sich 28 IPA-Freunde zum monatlichen Stammtisch am IPA-Haus. In gemütlicher Runde verbrachten sie einige Stunden im Freien.

Während die Grillmeister Heinz und Heiner den Grill im wahrsten Sinne des Wortes zu Glühen brachten, dazu später mehr, gab es bei einem kühlen Getränk viel zu erzählen.

"Corona" hatte ja dafür gesorgt, dass unsere Zusammenkünfte in der letzten Zeit nicht so reichlich waren.

Zum Grill... der Grill hatte schon "heiße Zeiten" hinter sich und so war das Feuerblech stark in Mitleidenschaft gezogen worden.

Kurzerhand nahm Frank am Montag Kontakt zur unseren Freunden aus der Waffenwerkstatt auf, die sich der Sache annahmen und ein Reparaturblech einschweißten.

Nun, nachdem die Kohle zum Glühen gebracht worden war, glühte auch das neue Blech. Zunächst knackten die Schweißpunkte und dann...war das Blech mittig durchgeglüht...

Das war aber nicht weiter tragisch...ohne Verluste konnten Würstchen und Fleisch fertig gegrillt werden. Wir werden ein stärkeres Blech beschaffen und einbauen.

Nach dem alle satt waren, ergriff Norbert das Wort. Für den nächsten Stammtisch im September ist ein Ausflug nach Haltern geplant. Dort soll die Möglichkeit zur Besichtigung eines Wasserwerkes gegeben werden.

Danach ist eine Schiffsfahrt auf dem Haltener Stausee geplant und später eine Einkehr bei "Jupp unter den Böcken". Hierzu sind zwingend Anmeldungen erforderlich.

Anmeldungen bei Norbert P., den genauen Ablauf werden wir nochmal auf unserer Seite veröffentlichen.

Hier noch ein besonderer Hinweis: Dienstag, 25.08.2020, 17.00 Uhr, Mitgliederversammlung in der Aula im Gebäude 23

Spruch des Monats:

Ehrlichkeit verschafft dir nicht viel Freunde, aber die richtigen!

In diesem Sinne, bleibt ehrlich...euer Presseonkel

Hoch hinaus...

es wurde mal wieder Zeit, es hatte sich bereits Feuchtigkeit in der Aussenmauer gebildet, nun galt es, die Ursache zu finden.

Kurz entschlossen stiegen Heinz und Heiner auf's Dach, ausgestattet mit Besen und Eimer. Das Übel war schnell gefunden, Laub, Äste etc. hatten sich in der Dachrinne breit gemacht.

Gründlich wurden Dach und die Rinne gesäubert, der nächste Regen kann kommen...oder auch noch auf sich warten lassen.

Einmal im Arbeitsrausch, wurde auch die Hütte aufgeräumt, nicht benötigte Stühle etc. ausgesondert, alles neu geordnet und Platz geschaffen für ein "Erbstück".

Unser "Horst" hat uns einen Grill der Extraklasse hnterlassen, der jetzt dort untergebracht werden kann.

Ebenfalls ein Erbstück ist der große Sonnenschirm, der nun auf dem Platz am IPA-Haus steht.

Er ist ausreichend gesichert und mit dankenswerter Unterstützung unserer IPA-Freunde aus der Waffenwerkstatt auch fahrbar.

Tolle Arbeit....

 

Liebe IPA-Freundinnen und-Freunde,

eure und unsere Gesundheit ist uns wichtig.

Gerne hätten wir mit euch unser legendäres  Maifest gefeiert, aber aufgrund der aktuellen Lage haben wir uns entschlossen, es  ausfallen zu lassen.
Ebenfalls haben wir uns entschieden, die diesjährige Kinderferienfreizeit abzusagen, was uns besonders leid tut.
Und noch eine traurige Mitteilung, auch unser diesjähriges Internationales Freundschaftstreffen fällt aus.
Aber, aufgeschoben ist nicht aufgehoben, wir holen alles im nächsten Jahr nach.

Und es wird dann besonders gefeiert, denn die IPA Bork kann den 65. Geburtstag feiern und die Liegenschaft LAFP besteht dann 70 Jahre.

Gründe, die ausgiebig gefeiert werden müssen.

Also, freut euch darauf, die Daten werden abgeklärt und euch dann umgehend mitgeteilt.

Bis dahin bleibt gesund...wir sehen uns und freuen uns auf euch...eure Borker IPA-Freunde

Achtung nächster Stammtisch:

Dienstag, den 02.11.2020, ab 16.00 Uhr, am IPA-Haus. Der Stammtisch hat das Motto: "Bayrischer Abend" mit Backhendl und Brezen.

Lederhose und Dirndl sind erwünscht.

Unter den Pavillons wird geheizt.

IPA feiert Ökumenischen Dankgottesdienst

Es war eine spontane Idee und sie wurde umgesetzt.

Aus Dankbarkeit, dass wir bisher die Corona-Epidemie so gut überstanden haben, fand am Sonntag,   den 07.06.2020 am „IPA-Wald“, im LAFP NRW ein Ökumenischer Gottesdienst mit Pfarrerin Judith Palm und Polizeiseelsorger Johannes Gospos statt.

Die IPA-Verbindungsstelle Bork e.V. hatte aus diesem Anlass das LPO des Landes NRW unter Leitung von Scott Lawton verpflichtet, das die musikalische Gestaltung übernahm.

Eingeladen waren natürlich alle Bediensteten des LAFP NRW, die IPA-Mitglieder nebst Angehörigen, sowie die Borker Vereine.

Etwa 100 Teilnehmer konnten gezählt werden und auch „Petrus“ war zugegen und sorgte dafür, dass die Veranstaltung ohne Regen vonstattenging.

Nach einem einführenden Musikstück übernahmen die Seelsorger, sprachen Fürbitten und Gebete. Ein letztes Gebet wurde für unseren verstorbenen IPA-Freund Horst Heidinger gesprochen.

Mitsingen war danach angesagt und auch das klappte mit Unterstützung des Landespolizeiorchesters, das noch mit weiteren musikalischen Highlights aufwartete.

Einen musikalischen „Leckerbissen“ kündigte Scott Lawton dann an, er stellte den „singenden Kriminalbeamten aus Aachen“ Oliver Schmitt vor. Oliver tritt häufig mit dem LPO auf und hatte für diese Veranstaltung ein besonderes Lied getextet, nämlich „Wir sagen Dank“.

Und das war ein Gesangsvortrag der Extraklasse, eine traumhafte Stimme die da am IPA-Wald zusammen mit dem Orchester erschallte. Lang anhaltender Beifall war der Beweis für eine gelungene Darbietung.

Im Anschluss an den Gottesdienst trafen sich die Teilnehmer noch auf eine Tasse Kaffee und Kuchen am IAF-Point.

Eine von allen als überaus positiv beschriebene Veranstaltung, die eigentlich noch mehr Teilnehmer verdient gehabt hätte.

 

Aktuelle Termine

Keine Termine

Kalender

Letzter Monat Oktober 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4
week 41 5 6 7 8 9 10 11
week 42 12 13 14 15 16 17 18
week 43 19 20 21 22 23 24 25
week 44 26 27 28 29 30 31