Die IPA-Verbindungsstelle Recklinghausen hatte in diesem Monat die Besichtigung des Trainingsbergwerks in ihrem Programm und auch Interessierte anderer Verbindungsstellen eingeladen.

Da das ggfls.auch ein interessantes Ziel für einen Ausfllug im Rahmen unseres Internationalen Freundschaftstreffen sein könnte, nahm ich gerne teil.

Mit einem herzlichen "Glück auf" begrüßten uns die beiden Bergleute und führten uns zum Umkleiden. Ausgestattet mit Kittel und Helm ging es in den Berg.

Nach einm kurzen Vortrag und einer Filmvorführung führten uns die beiden in den Stollen, gefühlt 1000 Meter unter der Erde, mit dem typischen Geruch der Grube.

Da für uns eine Aktivführung gebucht war, Dauer über drei Stunden, erlebten wir das Gefühl, wie die Bergleute "malocht" haben.

Hitze, Staub, Lärm der Maschinen und die teilweise Enge der Streckenquerschnitte erfordern Kondition und so spürten wir etwas von der Arbeit unter Tage.

Ein tolles Erlebnis war, dass man selber Hand anlegen und die schweren Maschinen wie Abraumbagger, Schräglader, Bohrer und Transportkatzen bedienen konnte.

Dazu immer wieder die fachkundigen Erläuterungen der beiden Bergleute, eine wirklich einmalige reale Erfahrung und für Interessierte absolut zu empfehlen.

Danke nach Recklinghausen.

.20220610 182202 472x102420220610 192507 472x102420220610 201445 472x102420220610 202203 472x102420220610 180124 1024x472

Aktuelle Termine

Keine Termine

Kalender

Letzter Monat August 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2 3 4 5 6 7
week 32 8 9 10 11 12 13 14
week 33 15 16 17 18 19 20 21
week 34 22 23 24 25 26 27 28
week 35 29 30 31